Gott ist Liebe

Liebe Gottes

Wer die Liebe in Christus hat, der soll die Gebote Christi erfüllen. 2 Wer kann das Band der Liebe Gottes erklären? 3 Wer reicht aus, um die Größe ihrer Schönheit zu beschreiben? 4 Die Höhe, zu der uns die Liebe erhebt, lässt sich nicht ausdrücken. 5 Die Liebe verbindet uns mit Gott. „Die Liebe deckt eine Vielzahl von Sünden. Die Liebe erträgt alles, ist langmütig in allen Dingen. In der Liebe gibt es nichts Niederes, nichts Hochmütiges; die Liebe lässt keine Spaltung zu, die Liebe stiftet keinen Aufruhr, die Liebe tut alles in Eintracht. In der Liebe wurden alle Auserwählten Gottes vollkommen gemacht. Ohne Liebe ist nichts, was Gott wohlgefällig ist. 6 In Liebe hat uns der Meister empfangen; um der Liebe willen, die er zu uns hat, hat Jesus Christus, unser Herr, sein Blut nach dem Willen Gottes für uns gegeben und sein Fleisch für unser Fleisch und seine Seele für unsere Seelen.“

Papst Clemens I. u. a., Die Apostolischen Väter, hg. von Kirsopp Lake, Bd. 1, The Loeb Classical Library (Cambridge MA; London: Harvard University Press, 1912-1913), 93-95.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen