Psalm 151

Der Psalm 151 existiert im hebräischen Originaltext nicht. Da man aber davon ausging, dass die Übersetzung Septuaginta, also die älteste griechische Übersetzung des Alten Testaments, ebenfalls von Gott geführt wurde, wird der Psalm nicht grundsätzlich verworfen, auch wenn ihn viele Bibeln nicht aufführen und er nicht Teil des offiziellen Psalters ist.

1 Dieser Psalm ist von eigener Hand geschrieben von David und außerhalb der Zählung, als er allein mit Goliat gekämpft hatte.
Klein war ich unter meinen Brüdern
und der Jüngste im Haus meines Vaters,
ich weidete die Schafe meines Vaters.
2 Meine Hände machten ein Musikinstrument,
meine Finger fügten eine Harfe zusammen.
3 Und wer kündet es meinem Herrn?
Der Herr selbst, er hört mich (Sinaiticus: alles).
4 Er selbst sandte seinen Boten/Engel.
Und er nahm mich weg von den Schafen meines Vaters.
Und er salbte mich mit dem Öl seiner Salbung.
5 Meine Brüder, sie waren schön und groß,
und doch fand kein Gefallen an ihnen der Herr.
6 Ich ging hinaus zur Begegnung mit dem Fremdstämmigen.
Und der verfluchte mich mit seinen Götzen.
7 Ich aber, nachdem ich sein Schwert herausgezogen hatte,
enthauptete ihn und nahm weg die Schmach von den Söhnen Israels.

Psalm 151

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen